2 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. didi sagt:

    naja, die preise muß man sich aber nicht wirklich antun. für ab-und-an langt dafür auch ein mobiles navi. bzw.
    eigentlich wollte opel längstens mit TomTom auch was preiswerteres/integriebares anbieten (!?), außer der Ankündigung im letzten Nov. aber nix mehr vernommen !?!

    25. Februar 2012
    Antworten
  2. HZ sagt:

    TomTom gewährt für seine Geräte z.T. Livetime Updates, und Opel hätte nicht mehr zu tun, als eine ISO-Datei ins Netz zu stellen. Die Preise für die Navi-Geräte der KFZ-Hersteller sind zudem im Vergleich SEHR hoch. Navi-Apps fürs Handy gibt es meist umsonst, das Kartenmaterial auch. So gesehen finde ich es eine Frechheit, für ein Update mehr zu verlangen als ein mobiles Navi-Gerät kostet. Eigentlich sollte es gratis sein, höchstens für eine neue DVD wäre ich bereit, beim fOH einen gewissen Betrag zu zahlen, ganz sicher aber keine 100 €!

    8. Januar 2016
    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × = acht