Opelz-Blog.de Rotating Header Image

Opel / Vauxhall bei der EcoVelocity in London 2012

Gestern ging sie los, die EcoVelocity in London 2012. Dank einem sehr guten Freund kann ich euch heute schon zwei Fotos vom Stand zeigen, die wurden mir quasi direkt aus London zugemailt. Vom 05.05. bis zum 13.05. findet dort nämlich wohl die wichtigste “Eco friendly Motorshow” in UK statt. Euch kann ich zwei Fotos vom Opel RAK-E zeigen, denn die Jungs aus Rüsselsheim unterstützen den Messeauftritt von Vauxhall natürlich und zeigen das Concept-Car gerne auch in London:

opel rak e london 2012 front Opel / Vauxhall bei der EcoVelocity in London 2012

Auf der Webseite der EcoVelocity werden “natürlich” andere Fahrzeuge als Highlight beworben. Man ist natürlich stolz darauf den Karma Fisker zu zeigen, das weltweit erste Luxus-Elektrofahrzeug mit erweiterter Reichweite. Sportlicher wird es dann mit dem Tesla Roadster der in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Etwas unbekannter dürfte das Delta E-4 Coupé sein. Ein zweitüriges, viersitziges Coupé welches in London für Aufsehen sorgen soll. Neben diesen Messehighlights zeigen aber auch die anderen Hersteller was “State of the Art” ist und Opel / Vauxhall zeigt halt mit dem Opel RAKe einen Blick in die Zukunft.

Der Renault Twizy hat es ja vorgemacht, viel mehr “Fahrzeug” braucht man nicht, viele wünschen sich allerdings noch ein geschlossenes Cockpit und das hätte der Opel RAK-e ja.

opel rak e london 2012 Opel / Vauxhall bei der EcoVelocity in London 2012

Der Opel RAKe ist natürlich nicht alleine in London. Er hat seinen großen Bruder mitgebracht und der kann nun auch in London Probe gefahren werden. Die Rede ist natürlich von dem Car of the Year 2012 Gewinner, dem Opel Ampera. Das Fahrzeug welches “heiß” diskutiert wurde und auch schon für “hitzige” Diskussionen sorgte steht bei der EcoVelocity 2012 für eine Testfahrt zur Verfügung.

opel ampera blogger auto award 2012 gewinner Opel / Vauxhall bei der EcoVelocity in London 2012

Neben dem Opel Ampera gibt es dann auch noch den Opel / Vauxhall Hydrogen 4 zu sehen. Opel setzt nämlich nicht nur auf das Pferd der Elektromobilität sondern forscht auch weiterhin an der Brennstoffzelle. Mit dem HydroGen 4 gibt es die vierte Generation der Brennstoffzellen-Fahrzeuge zu sehen. Statt einer Verbrennung verwendet das Fahrzeug nun eine elektro-chemische Reaktion zur Versorgung des elektrischen Antriebs. Aus dem Auspuff vom HydroGen 4 kommt nur noch Wasserdampf, das klingt doch fast schon zu schön um wahr zu sein, oder?

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× vier = 28

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>