Opelz-Blog.de Rotating Header Image

Der Opel Adam im Video – der setzt Emotionen in Bewegung!

Interessant wie viele Fakten über den neuen Opel, dem Opel Adam, man über das Video heraus bekommt. Was mich sofort fasziniert hat: Der Opel Adam bekommt auch den FlexFix Fahrradhalter, vermutlich nur gegen einen Aufpreis, aber das zeigt auch wieder wie individuell der Opel Adam gestaltet werden kann.

Wenn mein Blick in die Glaskugel sich nicht täuscht, gibt es alleine über 30 verschiedene Kombinationen für das Dach. Ich befürchte immer noch, dass man bei der Konfiguration über die Qual der Wahl meckern wird, zu viel Auswahl war noch nie gut, aber ich lasse mich da gerne von einem Gegenteil überzeugen.

Optisch weckt der Opel Adam auf jeden Fall Emotionen, viele vergleichen ihn mit dem Fiat 500, dem Mini oder aber auch mit dem Nissan Micra. Was haben die anderen drei Fahrzeuge gemeinsam? Die Zielgruppe! Die Zielgruppe ist dafür bekannt emotionale Entscheidungen zu treffen und eine besondere Bindung zum Fahrzeug aufzubauen. Wie dem auch sei, der Opel Adam wird die Geister spalten und damit ist der Erfolg ja eigentlich schon vorprogrammiert, denn wer will schon ein Fahrzeug über das keiner redet?

Ich habe nun viele Fotos und Videos vom Opel Adam gesichtet, interessant finde ich wie viele Neuteile hier verbaut wurden. Während andere Hersteller komplett auf den Baukasten setzen, scheint Opel hier beim Opel Adam neue Wege zu gehen. Technisch gesehen dürfte der Hersteller natürlich auf die bewährte Technik setzen. Optisch bekannt kommen mir die Seitenblinker, die Türgriffe und die Außenspiegel vor. Im Innenraum gibt es auch ein Wiedersehen mit Opel typischen Bauteilen, so ganz kann der Opel Adam seine DNA nicht verstecken, auch wenn der Hersteller alleine schon mit dem Namen mit allen möglichen Traditionen bricht. Mit den Kanten und Linien auf der Seite schlägt der Adam eine “Brücke” zu den anderen aktuellen Fahrzeugen von Opel wie z.B. zum Opel Astra GTC.

opel adam aussen front Der Opel Adam im Video   der setzt Emotionen in Bewegung!

Der Adam und der Mokka, ohne Frage zwei interessante Fahrzeuge mit pfiffigen Detail-Lösungen, wenn jetzt bei dem Hersteller etwas Ruhe einkehrt, man sich wieder auf das Wichtige besinnen kann, dann wird es mit den beiden Modellen auch wieder Berg auf gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× acht = 72

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>