Opelz-Blog.de Rotating Header Image

Opel Rekord C Caravan 1.7 S – 4 türig mit Schiebedach

Die Opel Rekord C Baureihe war ein Meilenstein in der Geschichte von Opel. Zwischen den Jahren 1966 und 1971 gefertigt war der Opel Rekord C das erste Modell von dem der Hersteller mehr als nur eine Million Exemplare produzierte. 1.274.362 Fahrzeuge wurden bis Januar 1972 gebaut und auch der 10 Millionste Opel war ein Opel Rekord C Caravan!  Hier zeige ich euch heute ein besonders seltenes Stück. Der Opel Rekord C Caravan mit dem 1.7 S Motor verfügt nicht nur über 4 Türen, nein auch noch über ein serienmäßige verbautes Schiebedach und damit ist dieses Schmuckstück in der Tat sehr selten.

opel rekord c caravan 01 Opel Rekord C Caravan 1.7 S   4 türig mit Schiebedach

Das 4-Gang Schaltgetriebe wurde damals (das Fahrzeug verfügt über eine Erstzulassung aus dem Jahr 1971) über die Lenkradschaltung geschaltet, hier ist scheinbar noch der Original-Motor verbaut dessen Laufleistung unbekannt ist. Die 75 PS reichen heute zwar nicht mehr für 1/4 Meile Sprints, doch dafür war der Caravan ja auch nie gedacht.

opel rekord 1700 rekord c caravan Opel Rekord C Caravan 1.7 S   4 türig mit Schiebedach

Der 1700 S, also der 1.7S hatte eine Leistung von 75 PS und brachte ein Drehmoment von 127 Nm bei 2700 u/min an die Kurbelwelle. Für die Gemischaufbereitung war ein Fallstromvergaser vom Typ Solex 35 PDSI verantwortlich. Die Ventile waren “damals” noch hängend, man spricht auch von einem CIH Motor. CIH bedeutet: Camshaft in Head – einfach und schnell übersetzt: Nockenwelle im Kopf, damit ist natürlich der Zylinderkopf gemeint. Der Motortyp der Vorgänger vom OHC-Motor und somit natürlich auch vom DOHC (mit zwei obenliegenden Nockenwellen). Bekannte Schwachstellen vom CIH Motor bzw. von der verbauten Technik: Wasserpumpe, Ölverlust, poröse Benzinschläuche und auch die Abgasanlage machte schon mal Kummer. Rost? Keine Frage oder? Ist halt ein alter Opel! Der Rekord C hatte vermutlich schon bei der Auslieferung Flugrost, daher freue ich mich heute immer sehr gut erhaltene Exemplare zu sehen. Wer sich einen Rekord C kaufen möchte, darf den Motor ruhig vernachlässigen, die sind alle etwas verölt, aber ein gut geschmierter Motor rostet auch nicht. Wichtig ist: Alle Teile sollten vorhanden sein, so wie bei diesem Modell hier.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 1 = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>