Opelz-Blog.de Rotating Header Image

Opel Manta B Targa Studie – Schloss Dyck 2012

Ich muss gestehen, da war ich überrascht. Direkt neben dem Opel Trixx stand nun im Schloßplatz vom Schloss Dyck bei den Classic Days 2012 eine Studie, die ich so vorher noch nie live gesehen habe. Erst habe ich gerätselt: Opel GT Studie? Opel Monza Studie? Aber nein, es ist tatsächlich eine Opel Manta B Studie und zwar eine mit Targa-Dach. Wie wir inzwischen wissen, ist der Opel Manta B nie offiziell mit Targa-Dach vom Band gelaufen, aber die Firma Klostermann hat den ein oder anderen Umbau vorgenommen. Dennoch wollte ich euch die Fotos von der Studie zeigen, denn die hat mit heutigen Studien von Opel noch eines gemeinsam, doch dazu komme ich gleich noch zu sprechen:

opel manta b studie schloss dyck 2012 Opel Manta B Targa Studie   Schloss Dyck 2012

Von der Front hätte es auch ein Opel GT sein können, oder? Ein Bitter CD hätte ich hier auch noch erkennen können. Die Chromstoßstange finde ich allerdings sogar noch heute chic. Entfernt erinnert mich dieses Fahrzeug von vorne an einen Datsun 280 ZXT, aber das liegt wohl an der Formgebung. Die Türen ohne Griffe, damals ein Traum von jedem Tuner der einigen sogar erfüllt wurde, heute auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen fast undenkbar, aber bei Studien natürlich immer noch gerne gezeigt. Aussenspiegel würden hier auch nur die Linien zerstören genauso wie ein Kennzeichen, denn wo soll das gerade Stück Blech da vorne sitzen? Da müssen dann Halter unter die Stoßstange und dann sieht die Front auch schon gleich nicht mehr so schön aus. Nicht berühren! Stand auf der Frontscheibe von diesem Opel Concept Fahrzeug und reinsetzen konnte man sich auch nicht:

opel manta b studie schloss dyck 2012 innenraum Opel Manta B Targa Studie   Schloss Dyck 2012

Das macht Opel heute immer noch so, so sah auch die Opel Astra GTC Studie aus die ich vor ein paar Monaten (oder war es schon letztes Jahr?) sehen durfte. Okay, das Lenkrad ist nun etwas moderner und die Schalter bzw. das Armaturenbrett auch, aber darunter war auch eine Holzplatte mit Stoff bespannt.

opel manta b studie schloss dyck 2012 heck Opel Manta B Targa Studie   Schloss Dyck 2012

Ein Traum oder? Okay, leichte amerikanische Einflüsse! Aber trotzdem ein Traum von einem Heck. Große Glaskuppel hinten, scheinbar somit auch Platz für 4-5 Personen und vor allem viel Licht durch das Targa-Dach. Ich glaube ja so ein Fahrzeug würde auch heute noch Sinn machen, günstig müsste es sein, sportlich aussehen sollte und dann klappt es auch mit den Käufern.

Ich mag solche Studien, ich könnte mir den ganzen Tag Studien und Zeichungen von Designer ansehen, wenn man bedenkt das diese Studie aus dem Anfang der 70er Jahre stammen müsste kann man a mal überlegen welche Designelemente man später wo gesehen hat. Opel wird in Paris den Opel Adam zeigen, nicht mehr als Studie sondern als fertiges Fahrzeug. Da bin ich mehr als nur gespannt drauf wie der so ankommen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>