Opelz-Blog.de Rotating Header Image

Veranstaltungstipp: The Electric Avenue und die Klassikwelt Bodensee – Friedrichhafen 2012

Opel gibt Vollgas, bzw. Vollstrom. Denn opel bringt einige Fahrzeuge mit zur “The Electric Avenue” welche ja inzwischen als Leitmesse für nachhaltige Mobilität gilt. Diese findet parallel zur “Klassikwelt Bodensee” vom 17. bis zum 20. Mai in Friedrichshafen statt. Opel hat dort, seit Bestehen der Messe, den größten Auftritt der marke und möchte damit erneut die “Führungsrolle beim Thema Elektromobilität” unterstreichen. Laut Aussage von Opel wird der Hersteller “die größte Flotte an Elektrofahrzeugen, die je auf einer Messe gezeigt wurden” präsentieren. Auf Deutsch: Es gibt viele Testfahrzeuge! Denn die Besucher können während der Messetage natürlich mit dem Opel Ampera probefahren und sollen auch die Alltagstauglichkeit des Fahrzeuges erleben dürfen. Opel hat sich noch ein paar Sportler, Politiker und Promis aus Friedrichhafen und Umgebung ins Boot geholt und die werden für 24 Stunden den Opel Ampera testen, das ganze nennt sich dann “24 Stunden E-Mobilitätstest”.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht der „24 Stunden E-Mobilitätstest“, bei dem Sportler, Politiker und andere bedeutende Persönlichkeiten aus Friedrichshafen und der Region für 24 Stunden den Ampera testen und in ihren Alltag integrieren. Willi Weitzel, ehemaliger Moderator der TV-Reihe „Willi wills wissen“, wird zusammen mit den Teilnehmern den „24 Stunden E-Mobilitätstest“ starten.

Der Opel Ampera ist laut Opel das erste voll alltagstaugliche Elektroauto ohne Kompromisse. Der Verbrennungsmotor versorgt, nach 40-80 km rein elektrischem Antrieb, den Elektromotor weiterhin mit Strom und dann sind Reichweiten von bis zu 500 km möglich. Gedacht ist er natürlich für die kurzen Pendelstrecken, denn nur dann ist der Opel Ampera auch wirklich sparsam, aber ein Vorteil lässt sich nicht verleugnen: Mit dem Opel Ampera kann man auch in den Urlaub fahren, bzw. weitere Ausflüge machen ohne zwischendurch an der Stromladesäule zu stehen.

Opel hat viele Fahrzeuge eingepackt, so gibt es im Rahmen der Mobilitätsmesse noch Brennstoffzellenfahrzeuge (HydroGen 4), Urbane Studien wie RAK e und RAD e sowie natürlich den Opel Ampera zu sehen. Bei der “Klassikwelt” geht es dann Geschichtsträchtig zur Sache. Opel feiert dieses Jahr Jubiläum und aus dem Grund gibt es einige schöne Exponate auf der Messe zu sehen. darunter natürlich der Opel Patent Motorwagen vom System Lutzmann, der System Daracq, der Laubfrosch (mit dem Opel übrigens im Jahr 1924 die Produktion in Serie startete), ein Olympia Cabrio aus dem Jahre 1937, der Opel Kadett “Strolch” aus dem Jahre 1938, ein Opel Kapitän mit viel Chrom aus dem Jahre 1952, ein weißer Opel Monza GS/E aus den 80er Jahren und ein schwarzer Opel Calibra aus der Last Edition. Die beiden Messen zusammen sind also unter Veranstaltungstipp für den Zeitraum vom 17-20.05.2012!

opel strolch Veranstaltungstipp: The Electric Avenue und die Klassikwelt Bodensee   Friedrichhafen 2012

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + = zwölf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>